Ausschreibung, Jordanien: Planung/Bau/Betrieb, Ko-Vergärungsanlage

Land: Jordanien
Abgabetermin: 18.09.2017
Finanzierung: GIZ – Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

EMA Referenznummer: #14496

 

Vorgesehen:
• Auslegung, Bau und Betrieb einer mit Klärschlamm und Nahrungsmittelabfällen gespeisten Ko-Vergärungsanlage (Pilotanlage) zur Stromgewinnung für das Klärwerk Mu'ta Mazar, Al Karak, durch die auch die CO2-Emissionen und der Stromverbrauch der Kläranlage gesenkt werden sollen.

 

Der Zugriff auf diese Inhalte ist nur registrierten Nutzern möglich.

This entry was posted in Bau und Konstruktion, Consulting und Planung and tagged , , . Bookmark the permalink.